The Tour of Doi Suthep

Diese Run & Relax"-Tour wurde entwickelt, um beste Bedingungen nach dem Sport zu garantieren. Laufen in Chiang Mai und zurück in die Stadt gibt den Läufern viele Möglichkeiten, sich gut zu erholen: Entspannen am Pool, eine traditionelle Thai-Massage, gutes thailändisches Essen, Spaziergänge in der Altstadt.... Das ist eine perfekte Mischung für 2 Tage.

Wir werden 2 verschiedene Routen im schönen Doi Suthep Berg laufen. Es ist für Läufer mit einem mittleren Level gedacht, die zwei Tage hintereinander etwa 25.000 laufen können, und ist der beste Trail Running, den Chiang Mai zu bieten hat. Von Anfang bis Ende werden wir uns über die besondere Atmosphäre des Dschungels, die erstaunlichen Tempel, die im Wald verloren gegangen sind, die höchsten Gipfel der Region, die Hügelstamm-Dörfer auf der Spitze der Berge freuen.

Merkmale der Reise

4,250 THB

All-inclusive price
DAUER
2 Days
ABSTAND
50K
AUFSTOCKUNGSGEWINNE
3,500M+
DIFFIKULTUR
Ultra Tour
TRIPPENART
Run & Relax

Start: Chiang Mai
Beenden: Chiang Mai
90% einspurige Strecke
Highlights: Dschungel, Hmong-Dörfer, Gipfel
Stationen in der Mitteldistanz
Dauer: 6-8 Betriebsstunden pro Tag
Inklusive Getränke, Snacks, Mahlzeiten,
Abholung und Rückgabe in Ihrem Hotel (Stadtzentrum)
siehe Details

Unterbringung in Chiang Mai auf Anfrage
Ganzjährig verfügbar

Tag 1   22K & 1’700M+

In den frühen Morgenstunden verlässt der Lauf Chiang Mai in Richtung Norden und steigt auf einem von Pilgern benutzten Weg direkt in den Wald hinauf. Ohne Übergang kommen wir in felsiges Gelände, das bis zum fast märchenhaften Erscheinen des Wat Palaad dauert, das sich am Ufer eines Flusses befindet. Ein paar Kilometer weiter durchquert der Kurs die Stätte des Wat Doi Suthep, einen der heiligsten Tempel Thailands. Der Blick über das Tal von Chiang Mai ist panoramisch und imposant.

Die Route führt vom Tempel des Doi Suthep aus die schwindelerregend steile Treppe hinunter und taucht dann ohne Unterbrechung kopfüber in seinen ersten Abschnitt des Dschungels ein. Für viele ist es ein Schock. In diesen langen grünen Tunneln, deren Dichte beeindruckend ist, müssen wir uns sehr schnell orientieren. Die hügeligen Wege sind fast frei von Hindernissen, aber vielerorts werden sie von heruntergefallenen Ästen und Baumstämmen unterbrochen, über die wir treten müssen.....

Als wir aus dem Dschungel auftauchen, beginnt der Lauf wieder zu steigen, bis zum Dorf Chang Khian, dem ersten Hmong-Dorf. Nach einer Pause, um den lokalen Arabica-Kaffee zu genießen, wird der Hang immer härter und so steil, dass wir an einigen Stellen mit den Händen helfen müssen. Als wir eine herrliche Reihe von Graten erreichen, die von Kiefern gesäumt sind, sticht Doi Pui in der Ferne hervor. Wenn wir es sehen können, können unsere Füße uns dorthin bringen!

Nach dem Gipfel führen uns die letzten 5 Kilometer wieder durch den Dschungel auf einem schönen Pfad hinunter zum letzten Hmong-Dorf, wo wir ein tolles thailändisches Essen essen werden, bevor wir mit einem lokalen Taxi zurück nach Chiang Mai fahren. Es ist Zeit zum Entspannen in der Stadt.

Tag 2  28K & 1’800M+

Nach einer verdienten Erholung und einer Erholungszeit in Chiang Mai am Vorabend, verlässt der 2. Tag der Reise Chiang Mai auf einem Pfad entlang eines schönen Baches. Wir genießen einen schönen Blick auf die Stadt bei Sonnenaufgang, dann steigen wir auf einem wilden Pfad direkt in den Wald hinauf. Die Muskeln sind noch etwas kalt, wenn der Weg steiler wird. Für 7k und 1'100m+ ist es ein regelmässiger Aufstieg durch den Wald und den Dschungel bis zum Hmong-Dorf Chang Khian.

Nach einer kurzen Pause, um Wasser nachzufüllen und einen lokalen Kaffee zu trinken, genießen wir einen tollen Weg hinunter in einen Bambusdschungel. Der hügelige Weg ist dicht und an einigen Stellen technisch. An vielen Stellen wird er von geschnittenen oder gefallenen Bambusstämmen unterbrochen. Als wir aus dem Dschungel auftauchen, können wir den Bergrücken in zahnförmiger Form um uns herum sehen. An seiner Spitze steht der Gipfel des Doi Pa Klong, das Ziel des Tages.

Nach einem neuen Aufstieg und einem Lauf entlang des Grates erreichen wir schließlich den Gipfel auf 1650m Höhe. Auf der Ostseite ist der Blick über das Tal von Chiang Mai panoramisch und imposant. Auf der Westseite, so weit wir sehen können, ist es ein Meer aus grünen Bergen. Wir machen hier auf dem Gipfel von Chiang Mai eine Pause, um etwas zu essen und uns vor dem letzten Tropfen auszuruhen.

Der letzte Teil der Route führt uns durch einen wunderschönen Tropenwald zurück nach Chiang Mai. Nach dem Aufstieg auf 1'850m Höhenunterschied lassen wir unsere Beine sich langsam von der Anstrengung auf diesem komfortablen Teil erholen. Je näher wir von der Stadt kommen, desto wilder wird der Dschungel. Es ist immer technischer und das Laufen kann manchmal schwierig sein, besonders bei müden Beinen. Schließlich erreichen wir einen wunderschönen Wasserfall inmitten des Waldes. Wir sind nicht weit vom Ziel entfernt.